Entdeckt: „Carry On“ von Leon & The Folks + Gewinnspiel

carry on

Heute gibt es mal etwas Selbstgemachtes der besonderen Art, denn ich möchte euch meine allerliebste Lieblingsband vorstellen: Leon & The Folks. Heute kommt nämlich endlich ihr drittes Album heraus. „Carry On“ nennt sich das gute Stück und begeistert mit lockeren Sounds, abwechslungsreichen Melodien und viel Gefühl. Auf Facebook habt ihr die Chance, schon bald selbst stolzer Besitzer zu sein, denn ich verlose zwei Exemplare. Hier geht’s zum Gewinnspiel!

Leon & The Folks, das sind Leon (vocals & guitar), Jonathan (guitar) und Maurice (bass).

Leon & the FolksFotos: Luisa Ehlgötz, Helen Pente, Frederik Janz, Dafna Grossman

Die Geschichte von „Leon & The Folks“ begann im Jahr 2007 im beschaulichen Darmstadt, als mit der damaligen Schülerband um Leon und Jonathan der Anfang einer langen Reise bestimmt wurde, einer Reise durch unbekannte musikalische Gefilde, immer auf der Suche nach Neuem und Unentdecktem. Schon kurze Zeit später kreuzte ihre Route die großen Bühnen. Als „The Folks“ spielten sie bei Rock am Ring, Hurricane und auf dem Highfield Festival. In Berlin fanden sie bald mit Maurice einen weiteren Gefährten, bestritten zusammen neue Wege, sammelten auf ihren Reisen durch Deutschland und Europa viele Erfahrungen, lernten auf ihrer Tour durch New York City neue Menschen kennen, gewannen an Reife. Was einst als Schülerband begann, scheint nun mit „Leon & The Folks“ erwachsen geworden zu sein. „Carry On“ ist das Résumé der fortwährenden Schöpfung aus all diesen Erfahrungen, Experimenten und Einflüssen. Ob die Jungs nun am Ende ihrer Reise angelangt sind? Die Antwort ist: sicher nicht. Für Leon & The Folks gilt wie bei einer Flasche Whisky Scotch: je länger gereift, desto besser im Geschmack.

THE FOLKS LOGOÜBERARBEITUNG 02

Seid ihr neugierig geworden? Hier findet ihr ausgewählte Stücke von allen drei bisher erschienen Alben. Und für alle Berliner unter euch: Heute Abend wird im Magnet Club das neue Album gebührend gefeiert. Schaut doch mal vorbei!

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.