Ausprobiert? Zeig’s mir auf Pinterest!

Seid ihr eigentlich schon bei Pinterest angemeldet? Pinterest ist ein riesiger Kalatog, in dem ihr tausende Bilder zu unterschiedlichen Themen wie z.B. Do it yourself, Interior, Rezepte, Reisen, Mode und vieles mehr entdecken könnt.

Was ist überhaupt Pinterest?

Die Plattform ist für mich mittlerweile die wichtigste Inspirationsquelle überhaupt, um mir Anregungen für DIY Projekte oder für Architektur & Design zu holen. Falls ihr noch nicht bei Pinterest angemeldet seid, dann kann ich euch wirklich dazu raten, es zu tun. Sicher ist euch auch aufgefallen, dass in der Bilder-Suche der gängigen Suchmaschinen viele Ergebnisse direkt zu Pinterest führen, die man sich nur ansehen kann, wenn man auf der Plattform angemeldet ist. Damit euch diese Inspirationen nicht entgehen, macht es wirklich Sinn, sich die paar Minuten zu nehmen und einen Nutzer-Account anzulegen.

Das Besondere an der Plattform ist, dass sich jeder Nutzer Pinnwände zu verschiedenen Themen anlegen kann, auf denen er seine Pins (Bilder) dann sammelt. Das kann ganz schön süchtig machen!

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Pinterest Pin

Das neue „Ausprobiert“ Feature auf Pinterest

Seid einiger Zeit gibt es bei Pinterest eine neue Funktion: Kennt ihr schon das neue „Ausprobiert“- Feature? Noch nicht? Dann wird es höchste Zeit, dass ihr mehr darüber erfahrt! Die Funktion ist nämlich vor allem für alle Kreativ-Begeisterten eine tolle Erfindung und macht es noch leichter, sich über DIY-Erfahrungen auszutauschen.

Zusammen mit 19 anderen DIY Bloggern möchte ich euch deswegen heute im Rahmen eines Aktionstags mehr über das neue Feature erzählen. Ich bekomme nämlich ab und an Nachrichten von euch, dass ihr eines meiner DIY Projekte ausprobiert habt. Das macht mich jedesmal aufs Neue wieder wahnsinnig glücklich, denn genau das möchte ich ja erreichen: Dass ich euch so sehr mit meinen Projekten inspiriere, dass ihr sie ausprobiert.

So ein DIY Projekt, das verläuft ja nun aber bei jedem anders und dem einen oder anderen von euch fällt beim Ausprobieren vielleicht auf, dass dieser oder jener Kleber besser funktioniert oder dass es einen bestimmten Trick gibt, wie sich das Projekt noch etwas einfacher realisieren lässt. Oder ihr habt vielleicht ein paar Parameter abgewandelt, zum Beispiel ein ganz anderes Ausgangsmaterial verwendet, und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen? Dann solltet ihr unbedingt die „Auprobiert“- Funktion nutzen! Sie ist dafür da, um Feedback zum DIY Projekt zu geben, um zu berichten, wie es lief, was schief ging, oder was gut geklappt hat, welche Anregungen ihr habt, mit welchen Materialien sich das DIY auch umsetzen lässt und – ihr könnt sogar eigene Bilder hochladen! Ist das nicht super? So sieht die Funktion aus, ich zeige sie euch anhand eines Pins meiner DIY Kanne mit Farbsprenkeln. Ihr findet den „Ausprobiert“-Button direkt neben dem „Senden“-Button:

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Pinterest

Wenn ihr also schon einmal eines meiner DIY Projekte ausprobiert habt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mal auf Pinterest einen Blick auf meine Pinnwand mit meinen eigenen DIY Projekten werft und mir dort beim entsprechenden Pin über den „Ausprobiert“-Button ein kleines Feedback hinterlasst, ob es euch gefallen hat und ob alles so gelaufen ist, wie ihr euch das vorgestellt habt. Hier findet ihr die entsprechende Pinnwand:

Wer ist sonst noch bei der Pinterest Aktion dabei?

Wie ich bereits erwähnt habe, bin ich nicht die einzige Bloggerin, bei der ihr heute mehr über das neue Pinterest Feature erfahrt. Schaut doch mal bei meinen Mitstreiterinnen vorbei und lasst euch auch von ihren tollen DIY Ideen inspirieren! Spannende Blogs kennt man ja eigentlich nie genug, oder? Mit dabei sind:

+ Ronja Lotte von Nur Noch
+ Lisa von Dekotopia
+ Dani von Gingered Things
+ Barbara von Die Photographin
+ Lea von Rosy & Grey
+ Evi & Jule vom Crafty Neighbours Club
+ Judith von Frau Liebling
+ Ioana von Miss Red Fox
+ Julia von Funkelfaden
+ Desi von a matter of taste
+ Hanna von Fräulein Selbstgemacht
+ Nina von the Nina Edition
+ Fredi von Seemansgarn Handmade
+ Eliza von DIY Mode
+ Katrin von soulsister meets friends
+ Moni von Ladystil
+ Dörthe von Ars Textura
+ Rebecca von Elfenkind Berlin
+ und Vera von Pauls Vera

 

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Pinterest Teilnehmer Liste

 

Viel Spaß beim Stöbern & Ausprobieren!

 

3 Kommentare

  1. Ich nutze die neue Funktion bis jetzt leider auch viel zu wenig. Aber ich habe mir vorgenommen mich zu bessern 😉

    • Ich will sie in Zukunft auch mehr nutzen 🙂 Ich finde es einfach toll, wenn jeder berichten kann, wie es bei ihm lief 😉 Ganz liebe Grüße!

  2. Pingback: Sonntags Top 7 #62 | antetanni sagt was | antetanni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.