Flohmarkt Fieber

Flohmarkt FIeber

Schlendern, entdecken, betrachten, anfassen, fühlen: Wer auf der Suche ist nach Kleinigkeiten und Möbeln für Zuhause, Schmuck und Handtaschen oder einfach nach ein wenig Inspiration, der ist auf dem Flohmarkt genau richtig. All die Dinge, ob Nippes wie kleine Aschenbecher aus Kristall, alte Armbanduhren aus Gold oder Bilderrahmen mit Fotos ihrer Vorbesitzer, scheinen dir eine Geschichte von ihren längst vergangenen Tagen zu erzählen. Und wenn du sie mit nach Hause nimmst, dann geben sie deinen vier Wänden ein Gefühl von Lebendigkeit, wie kein neues unberührtes Stück aus dem Möbelhaus es könnte.

Mein liebster Flohmarkt in Berlin ist der am Boxhagener Platz, jeden Sonntag von 10-18 Uhr findet man hier Antiquitäten, Bücher, Kunsthandwerk, Trödel und Straßenkünstler verschiedener Art. Und im Gegensatz zum Markt am Mauerpark findet man hier auch noch das ein oder andere Schnäppchen. Ganz wichtig: Handeln nicht vergessen!

Schlüsselkette

Auf dem Flohmarkt habe ich zum Beispiel einen alten Schlüssel entdeckt, mit dem man sehr günstig eine schöne lange Kette zaubern kann. Dafür braucht ihr ein Stück Gliederkette, einen Verschluss und eine Zange. Gliederketten bekommt man billig im Baumarkt, da kann man sie sich auch gleich in der richtigen Länge zuschneiden. Den kleinen Verschluss gibt es in jedem Bastelladen, zur Not könnt ihr ihn auch weglassen und die Kettenenden direkt miteinander verbinden. Mit der Zange öffnet ihr das letzte Glied eines Kettenendes und fügt den Verschluss ein, danach wird das Glied wieder zugebogen. Jetzt noch mit der Zange das andere Ende für die richtige Länge kürzen, Schlüssel auffädeln, und schon ist die Kette fertig!

Website-002

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.