So einfach lässt sich eine DIY Sitzbank selber bauen

Anzeige: Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit Bauhaus

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

Eine Bank mit zwei Funktionen – Sitzen & Verstauen

Jeden Monat aufs Neue flattern Einrichtungsmagazine in meinen Briefkasten, die mich jeden Monat mit neuen Bildern der schönsten Möbelstücke versorgen, die die Einrichtungswelt zu bieten hat. Und jeden Monat aufs Neue stolpere ich über die Preise dieser wunderschönen Exemplare: 2000 € für einen Stuhl, 8000 € für ein Sofa, 500 € für eine Vase…

Aber dennoch schaue ich mir diese Magazine liebend gerne an. Wieso ich das mache? Weil ich mir auf diese Weise die besten Inspirationen holen kann, wenn ich mir selbst ein DIY Möbelstück bauen möchte. Denn: Was all die teuren Marken können, kann ich auch – nur viel günstiger: zum Beispiel eine Designer Sitzbank selber bauen.

Ich liebe praktische Möbel, die mehr als nur eine Funktion besitzen. Einen Schreibtisch mit Stauraum habe ich ja vor einiger Zeit bereits selbst gebaut. Nun war es vor einigen Wochen wieder einmal für mich an der Zeit, das Werkzeug in die Hand zu nehmen, denn für das Fachcentrum BAUHAUS das ihr ja sicher alle bereits kennt, durfte ich eine Sitzbank selber bauen.

Mein Entwurf sieht dabei nicht nur Platz zum Sitzen, sondern auch zum Verstauen vor. Perfekt für den Flur, für das Schlafzimmer – oder wo auch immer man ein Möbel braucht, das einerseits Ablagefläche, andererseits auch einen Sitzplatz bietet, um sich z.B. mal eben die Schuhe anzuziehen.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

Schlichtes Design & natürliche Materialien

Als ich in die Ideenfindung für das Projekt ging, war mir schnell klar, dass ich unbedingt eine Sitzbank selber bauen wollte. Noch klarer war mir allerdings, dass das Design auf jeden Fall eine schlichte, simple Form besitzen und als Material nur Holz zum Einsatz kommen sollte.

Aber natürlich ist Holz nicht gleich Holz: Statt einfachen Leimholzplatten aus Fichte habe ich Birke Sperrholz verwendet. Denn ich liebe die Kanten dieses Werkstoffes, bei dem die einzelnen Holzschichten sichtbar werden. Dieses besondere Merkmal habe ich zu einem wichtigen Detail in meinem Möbel Entwurf gemacht.

Mit etwas weißer Farbe habe ich dem Stück zuletzt noch etwas Leichtigkeit verliehen. Aber seht selbst, im Folgenden werde ich euch nämlich detailliert Step by Step erklären, wie ihr diese multifunktionale Sitzbank selber bauen könnt!

Alle Materialien für das Projekt habe ich in einem Fachcentrum von BAUHAUS besorgen können. Für gewöhnlich bestelle ich mein Material ja online, aber für größere Möbel-Projekte nehme ich Holz & Geräte vorher lieber im Laden nochmal in die Hand, bevor ich es kaufe.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

Anleitung Sitzbank selber bauen

Material

+ Birke Sperrholzplatten 2mal 800mm x 380mm x 18mm
+ Birke Sperrholzplatten 1mal 800mm x 200mm x 21mm
+ Birke Sperrholzplatten 3mal 359mm x 200mm x 21mm
+ Birke Sperrholzplatten 1mal 308mm x 359mm x 21mm
+ 4 Rundstäbe aus Holz in 45 cm Länge, Durchmesser mind. 2.5 cm+ Holzleim
+ Zwingen
+ 4 Stockschrauben 5×50
+ 4 Eindrehmuffen 10x10mm
+ Zange
+ Weißlack matt
+ Kreppband
+ Flachpinsel für Leim
+ Lackierpinsel
+ Akkubohrschrauber
+ Schleifgerät
+ eventuell Schleifpapier & Schleifklotz

Mein Tipp für euch: Die Sperrholzplatten könnt ihr euch vor Ort beim Holzzuschnitt direkt sägen lassen.

Sitzplatte verleimen

Da es die Sperrholzplatten im Fachcentrum in der Regel nicht dicker gibt als 18-21mm, habe ich für die Sitzfläche einfach zwei gleich große Platten gewählt, die miteinander verleimt werden. So wird die Bank stabiler und erhält eine „massivere“ Optik.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

Um die Platten zu verbinden, wird großflächig Leim aufgetragen. Verwendet dafür am besten einen Flachpinsel, den ihr später einfach mit Wasser auswaschen könnt. Als Leim solltet ihr gewöhnlichen Classic Leim benutzen, kein Express Leim, da letzterer zu schnell trocknet.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

Wenn ihr die Platten passgenau aufeinander platziert habt, fixiert ihr sie mit einigen Zwingen. So werden die einzelnen Platten aneinander gepresst. Wartet mindestens 20 min, bevor ihr die Zwingen wieder löst und fortfahrt.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

Beine für die Sitzbank selber bauen

Während die Sitzplatte trocknet, könnt ihr bereits die Beine vorbereiten. Für die Verbindung von Beinen und Platte werden Stockschrauben und Eindrehmuffen verwendet. Natürlich wäre es am einfachsten, einfach vorgefertigte Beine aus Holz zu kaufen & anzuschrauben. Allerdings habe ich einfach keine fertigen Beine gefunden, die genau meinen Vorstellungen entsprochen haben. Also habe ich mir meine Beine einfach selbst gebastelt. Und: das ist gar nicht so schwer!

Markiert mit einem Stift die Mitte eurer Holzstäbe und bohrt ein Loch, das so tief ist, dass die Stockschraube mindestens bis kurz über den glatten Bereich der Schraube dort eingesetzt werden kann. Ihr könnt die Schraube am besten mit einer Zange eindrehen – Haltet mit der Zange die Schraube fest und dreht dann das Bein.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

Seitenteile verleimen

In der Zwischenzeit ist unsere Sitzplatte getrocknet. Nun können wir uns den restlichen Platten widmen. Vorher habe ich allerdings mit der Schleifmaschine die Kanten der Sitzplatte sowie die Oberfläche schön glatt geschliffen.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

Schnappt euch dann die lange Lehne und verleimt sie mit der Sitzplatte. Auch hier kommen wieder die Zwingen zum Einsatz, um die Platten zu fixieren.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

Anschließend werden die beiden kurzen Seitenteile auf die gleiche Weise mit dem Rest verbunden.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

Storage basteln

Jetzt kommt der wichtigste Teil: Der Stauraum! Für eine schöne Optik habe ich mir überlegt, dass die Kanten der Seitenteile von oben sichtbar sein sollen und die obere Ablagefläche auf einer Ebene mit der hinteren Lehne sein soll. Um die letzten Platten zu verleimen, habe ich das Projekt deshalb auf die Seite gestellt und zuerst die obere Ablagefläche verleimt.

Ihr werdet merken, in dieser Position könnt die die Platte viel besser andrücken. Zuletzt wird dann das zweite Seitenteil des Stauraums verleimt und mit Zwingen fixiert.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

Bank abschleifen

Wenn der Leim gut getrocknet ist, ist eine zweite Runde Schleifen angesagt. Ich habe zuerst ein 120er Blatt und anschließend ein 180er Blatt verwendet, um alle Flächen schön weich zu schleifen. Denkt auch daran, entweder mit dem Gerät oder per Hand die Kanten und Ecken zu brechen und etwas abzurunden. So fühlt sich die Bank einfach besser an und ihr verletzt euch nicht an den scharf gesägten Kanten.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

Beine befestigen

Jetzt widmen wir uns wieder den Beinen. Um sie zu befestigen, wird zuerst ein Loch in die Unterseite der Bank gebohrt, in das die Eindrehmuffen mit Hilfe eines Schraubenziehers oder des Akkuschraubers eingesetzt werden. Um die richtige Tiefe zu bohren, markiert ihr euch einfach mit etwas Klebeband am Bohrer den nötigen Abstand. Das Loch sollte so tief sein, dass die Schraube der Beine komplett darin verschwinden kann.

Zuletzt müssen die Beine nur noch eingedreht werden.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

Etwas Farbe ins Spiel bringen

Eine Sitzbank selber zu bauen ist bisher gar nicht so schwierig, oder? Ganz nach Geschmack können nun noch einzelne Bereiche mit Farbe gestaltet werden. Für einen schön schlichten Look habe ich dafür matten Weißlack gewählt. Ihr könnt einzelne Flächen gestalten wie Sitzbereich, Storage Raum oder Beine. Ich habe mich entschieden, lediglich die Beine zu färben, da die Rundstäbe nicht aus der gleichen Holzart wie die Platten gefertigt wurden.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

Klebt zum Lackieren mit Kreppband die Bereiche, die lackiert werden, ab, sodass eine saubere Kante entsteht. Tragt dann 3-4 Schichten Lack auf, lasst dem Lack aber nach jeder Schicht ausreichend Zeit um zu trocknen. Fertig!

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren! Falls es noch offene Fragen geben sollte, lasst mir einfach einen Kommentar unter diesem Artikel da.

Wenn ihr nach noch mehr Inspirationen für DIY Möbel oder DIY Projekte aus Holz sucht, dann schaut euch doch gerne noch ein bisschen auf meinem Blog um!

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln – Luisa Ehlgötz

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln - Sitzbank selber bauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.