DIY Holz Kerzenständer selber machen

Werbung: Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit dem Frosch Blog

DIY Holz Kerzenständer selber machen schereleimpapier kreative Tutorials für DIY Geschenke, DIY Möbel und DIY Deko zum Basteln

Mit Kerzenschein durch den Advent: Aus Holzklötzen & Holzkugeln lassen sich ganz einfach geometrisch schlichte Kerzenständer selber machen.

Geometrie trifft Holz: Minimalistische Kerzenständer selber machen

Adventszeit ist Kerzenzeit! Gibt es etwas gemütlicheres, als an einem kalten Sonntag im Dezember auf der Couch zu liegen, mit einer heißen Tasse Tee, eingekuschelt unter einer Decke, in der Hand ein gutes Buch & auf dem Couchtisch ein paar Kerzen und Teelichter? Ich bin zwar nicht der Typ für üppige Weihnachtsdeko, aber Kerzenlicht muss schon sein. Deswegen habe ich mir für den Frosch Blog diesen Monat eine Idee ausgedacht, wie man aus Holz schicke Kerzenständer selber machen kann – im geometrisch minimalistischen Stil. Mir war es nämlich wichtig, dass ich die Kerzenständer auch nach Weihnachten noch verwenden kann.

Weil Kerzenständer im Set besonders schön aussehen, habe ich direkt zwei Exemplare in unterschiedlichen Größen gebastelt. Das Prinzip der Kerzenständer ist dabei eigentlich ganz einfach: Sie setzen sich aus Holzkugeln sowie Holzklötzen zusammen, die jeweils mit Dübeln verbunden werden. Um die Dübel einzusetzen, werden die Elemente zunächst mit entsprechenden Löchern versehen. Anschließend gibt es einen Klecks Leim in die Löcher, dann werden Klötze und Kugeln einfach zusammengesteckt. Mit Hilfe eines Forstnerbohrers erhält jeweils eine Kugel eine kreisrunde Öffnung, die groß genug für eine Tafel-Kerze ist.

Lust, die Kerzenständer nachzubauen? Die ausführliche Anleitung findet ihr HIER.

DIY Holz Kerzenständer selber machen schereleimpapier kreative Tutorials für DIY Geschenke, DIY Möbel und DIY Deko zum BastelnDIY Holz Kerzenständer selber machen schereleimpapier kreative Tutorials für DIY Geschenke, DIY Möbel und DIY Deko zum Basteln

Gefällt euch die Idee? Ich habe meine Kerzenständer farblich sehr schlicht gehalten und lediglich die unteren Holzklötze in Beige eingefärbt. Natürlich ist es auch möglich, das Holz ganz in Natur zu lassen. Auch die andere Richtung ist möglich: Die Kerzenständer können auch mit viel Farbe, Gold und Glitzer so richtig weihnachtlich gestaltet werden. Ganz, wie es euch gefällt.

Wenn ihr auf der Suche nach weiteren DIY Ideen für die Weihnachtszeit seid, dann schaut mal HIER. Und wenn ihr in Zukunft keine neuen Projekte von mir verpassen wollt, dann folgt mir doch auf Instagram!

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln – Luisa Ehlgötz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.