DIY Skandinavisches Taschendesign für whaelse.com

image (15)image (18)

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, gibt es einmal im Monat ein Kreativprojekt, das ich mir für den Fashionblog whaelse.com von Jacky ausdenke.  Diesmal habe ich eine Stofftasche im skandinavischen Stil gebastelt. Als ich vor einiger Zeit in einem großen schwedischen Möbelhaus unterwegs war, habe ich diesen tollen Stoff im Holzdesign entdeckt und wusste sofort, dass ich daraus eine Tasche nähen musste. Meinen Gastpost auf Jackys Seite findet ihr hier

Wenn ihr mehr rund um Fashion, Lifestyle und Reisen lesen wollt, schaut mal bei Jacky vorbei:

 1374747_591394440897569_1225269983_n

So eine Tasche selbst zu nähen, ist wirklich nicht besonders schwer, ihr braucht bloß eine Nähmaschine dafür. Für mich was es auch das erste Mal!

SONY DSC SONY DSC

Folgendes Material braucht ihr: Stoff mit Holzmuster (z.B. von Ikea), weißen Stoff für das Innenfutter und schwarzes Gurtband. Außerdem braucht ihr noch eine Nähmaschine, Stoffschere und natürlich Nadel und Faden. Zeichnet euch zuerst auf die Unterseite des Holzstoffes ein ca. 80cm x 40 cm großes Rechteckt auf.

SONY DSC SONY DSC

Schneidet das Rechteck aus, am besten mit einer Stoffschneideschere. Jetzt wird der Stoff in der Mitte gefaltet.

SONY DSC SONY DSC

Fixiert die Ränder an den Seiten rechts und links von der gefalteten Kante, am besten mit Hilfe eines einfachen Fadens, mit dem ihr grob in ca. 1cm Abstand von der Außenkante näht. An der Seite, die jetzt noch offen ist, werden als nächstes die Ränder ca. 1cm nach außen umgeschlagen und ebenfalls fixiert.

image (7) SONY DSC

Jetzt kommt die Nähmaschine zum Einsatz. Näht zuerst die Kanden an der offenen Seite um. Anschließend sind die Ränder der beiden anderen Seiten an der Reihe.

image (8) SONY DSC

Jetzt habt ihr einen Beutel, den ihr nur noch wenden müsst. Fertig ist das Außenteil der Tasche. Für das Futter werden die letzten Schritte noch einmal mit dem anderen Stoff wiederholt.

SONY DSC SONY DSC

Legt dann die beiden fertigen Beutel ineinander. Achtet darauf, dass das Innenteil auch richtig herum sitzt, damit keine unschönen Stoffkanten zu sehen sind. Fixiert nun die beiden Teile an der offenen Seite miteinander.

image (12) SONY DSC

Mit der Nähmaschine werden Innen- und Außenteil schließlich fest verbunden. Als nächstes kommt der Tragegurt. Schneidet euch die richtigen Längen zu, ca. 60 cm solltet ihr pro Gurt einplanen. Ihr könnt sie natürlich auch etwas länger machen und den Gurt auf der Tasche noch fortführen oder sogar bis zur unteren Kante der Tasche verlängern.

image (14) image (17) - Kopie

Die Gurte werden ebenfalls erst fixiert und dann an den Kanten, die auf der Tasche liegen, mit der Nähmaschine festgenäht. Fertig ist eure Tasche im skandinavischen Holzdesign!

 

7 Kommentare

  1. Hab den Stoff letztens auf der Homepage gesehen und dachte da muss ich was draus machen… was ist mir bis jetzt nicht eingefallen… super Idee, danke!

  2. Das sieht richtig cool aus! Muss ich mal schauen ob ich dafür demnächst etwas Zeit haben und es mal nach mache. Auch eine richtig gute Idee für ein Geschenk… vor allem wo wir jetzt eh alle mit Beutel zum Einkaufen rennen 🙂

    • Hallo Nadja 🙂 Schön, dass es dir gefällt! Stimmt, als Geschenk macht es sich auch sehr gut, zum Beispiel für Muttertag 😉 Liebe Grüße, Luisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.