DIY Handyhülle aus Kork selbstgemacht

DIY Handyhülle Kork

DIY Handyhülle aus Kork – so einfach geht’s

Korkstoff ist zurzeit eines meiner liebsten DIY-Materialien. Reiner Kork gefällt mir sehr gut, weil er so natürlich und angenehm weich ist und Wärme ausstrahlt. Das Tolle an der Verarbeitung als Stoff ist, dass sich der Kork auf diese Weise noch viel einfacher und umfangreicher anwenden lässt, weil er so schön flexibel ist und sich einfach zuschneiden lässt.

Als ich vor ein paar Wochen mein DIY Korkmäppchen mit dem Stoff gebastelt habe, kam mir daher die Idee, auch noch mein Handy damit ein bisschen aufzuhübschen. Eigentlich hatte ich ja den Plan, eine DIY Handyhülle aus Holz zu basteln, weil mein altes Case aus Holz, das ich Anfang des Jahres in Thailand auf dem Markt gekauft hatte, den Geist aufgegeben hatte (wer hätte das gedacht). Aber irgendwie war ich mir nicht so sicher, wie ordentlich ich aus so einem relativ harten Material wie Holz am Ende die Löcher für die Kamera ausschneiden sollte. Außerdem hatte ich Lust auf etwas ganz Neues, denn die Handyhüllen aus Holz kann man ja mittlerweile überall kaufen. Als ich dann den Korkstoff sah, wusste ich, was dieses ganz Neue werden sollte.

DIY Handyhülle Kork

DIY Handyhülle Kork

Eine DIY Handyhülle aus Kork zu basteln ist wirklich einfach und geht ganz fix. Als Basis habe ich eine einfarbige weiße Hülle aus flexiblem Kunststoff verwendet. Die bekommt ihr sehr günstig in den Discounter Bekleidungsgeschäften, ihr braucht dafür nicht viel Geld im Elektronik Markt ausgeben. Wenn die Hülle bereits bedruckt sein, sollte stört das nicht, denn der Druck wird ja vom Stoff überklebt. Wie genau ihr das Handy Case aus Kork basteln könnt, zeige ich euch nun Schritt für Schritt:

Material

Ihr benötigt:

+ Korkstoff
+ Handyhülle
+ doppelseitiges Klebeband
+ Schere
+ eventuell Nagelschere
+ weiße Acrylfarbe
+ Pinsel
+ Bleistift

DIY Handyhülle Kork

Legt die Handyhülle auf dem Korkstoff an und zeichnet die Umrisse mit einem Bleistift nach. Vergesst dabei nicht, auch die Aussparung für die Kamera nachzuzeichnen.

Dann wird die Form aus dem Stoff ausgeschnitten und mit dem doppelseitigen Klebeband versehen. Schneidet dafür einzelne Stücke aus dem Klebeband aus und bedeckt die Rückseite des Stoffs damit deckend. Aus dem Klebeband-Stück, was sich über der Kameraöffnung befindet, wird anschließend das Loch aus dem Klebeband ausgeschnitten. Hier kann eine Nagelschere hilfreich sein. Alternativ könnt ihr natürlich auch das Klebeband in diesem Bereich in viele kleine Stücke schneiden, die ihr um die Kameraöffnung herum anordnet.

Dann heißt es: Folien abziehen und aufkleben! Drückt den Stoff fest und gleichmäßig an.

DIY Handyhülle Kork

Als kleinen Akzent habe ich zum Schluss die DIY Handyhülle noch mit etwas weißer Farbe versehen, das ist aber natürlich kein Muss. Ich habe matte Acrylfarbe verwendet, aber auch Stofffarbe ist geeignet, um den Korkstoff zu bemalen.

DIY Handyhülle Kork

Zuletzt muss die Farbe nur noch trocknen – fertig ist das do it yourself Kork Handy Case! Wie gefällt es euch? Ich bin jedenfalls gerade total verliebt in meine Hülle und hoffe, dass mein Handy darin noch durchhält (es ist nämlich schon eine alte IPhone 5 Dame und wird langsam zickig).

Aber zum Glück wäre so eine Kork Hülle ja super schnell und easy noch ein zweites Mal gebastelt!

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln – Luisa Ehlgötz

 

DIY Handyhülle Kork

Wenn ihr das Projekt gerne auf Pinterest teilen möchtet, findet ihr den passenden Pin dazu:

DIY Handyhülle Kork

 

 

6 Kommentare

  1. Die Handyhülle ist sehr schön geworden und das Nachbasteln erscheint nicht so schwer. Sehr stylisch und von der Haptik bestimmt traumhaft. Ich mag Kork auch sehr gern. LG Undine

  2. kreativkombüse

    Das ist eine super Idee! Das werde ich mit Sicherheit nach basteln. 🙂
    Grüßchen!

    • Freut mich, dass es dir gefällt und viel Spaß beim Nachmachen, wenn du noch Fragen hast, meld dich einfach 🙂 Gruß, Luisa

  3. Liebe Luisa,

    das sieht richtig gut aus, ist mal wieder super cool geworden und ich bin der größter Freund von Doppelseitigem Klebeband! Ha! Kleber Adé mit dem Zeug kriegt man alles geklebt, ich liebe es haha.

    Ganu liebe Grüße

    Linda

    • Danke Linda 🙂 Jaa ich hab auch zuerst ewig hin und her überlegt: „Nehm ich jetzt Alleskleber oder Textilkleber …“ und dann plötzlich hab ich die Klebeband-Rolle entdeckt und war mega glücklich 😉
      Ganz liebe Grüße zurück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.