It’s summertime: DIY Ice Bucket im Tropical Style

Anzeige: Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit BREE

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln – Ice Bucket Peter Mertes

Tropische Tischdeko gefällig? Der DIY Ice Bucket | Bree Wine

Gute Nachrichten für alle Sonnenanbeterinnen unter euch: Der Sommer steht vor der Tür! Die Temperaturen hier in Berlin ließen zumindest die letzte Zeit darauf schließen, dass wir getrost die kurzen Shorts & sommerlichen Kleider von ganz hinten aus dem Kleiderschrank nach vorne holen dürfen. Was ich im Sommer jedoch ganz besonders genieße, sind die langen Abende bei milden Temperaturen draußen im Freien. Ob Gartenparty oder gemütlicher Abend mit einer guten Freundin auf dem Balkon: Was dabei nicht fehlen darf, ist ein leckerer Wein, der nicht zu schwer sein sollte und der gut mit einem leichtem Essen harmoniert.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln – Ice Bucket Peter Mertes

Vor einiger Zeit, zu Ostern, habe ich euch bereits eine kreative Idee vorgestellt, wie ihr mittels Glas färben euren schlichten Weingläsern mit einem pastelligen Farbverlauf ein modernes, sommerliches Design verleihen könnt. Da jetzt im Sommer allerdings nicht nur die Weingläser, sondern auch die richtige Kühlung eine Rolle spielen, habe ich heute eine weitere kreative Idee zum Thema Weine für euch, mit der ihr euren Lieblingswein während der nächsten Outdoor Party schön kühl halten könnt und gleichzeitig noch ein tolles tropisches Design auf den Tisch zaubert: Einen DIY Ice Bucket in tropischem Design.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln – Ice Bucket Peter Mertes

Bevor ich euch aber genaueres zu meinem DIY Projekt verrate, will ich erst einmal Folgendes von euch wissen: Welche Sorte Wein genießt ihr denn am liebsten auf sommerlichen Gartenpartys? Seid ihr mehr so der Rotwein-Typ oder geht es euch genauso wie mir und ihr genießt bei den warmen Temperaturen lieber einen leichten Weißwein? Lasst mir gerne einen Kommentar dazu da!

Für meinen DIY Ice Bucket wurde mir freundlicherweise der Bree Chardonnay von Peter Mertes zu Verfügung gestellt. Der Chardonnay ist ein halbtrockener Weißwein und er passt perfekt zu leichtem Essen wie Salate, Huhn oder Risotto – also genau das, was bei mir im Sommer auf den Tisch kommt. Eine Besonderheit an dem Wein ist aber auch die tolle Flasche in modernem Design, die bereits mit einem Design Award ausgezeichnet wurde. Und zu einer schönen Flasche kann man natürlich nicht einen einfachen Flaschenkühler aus Kunststoff kombinieren. So entstand die Idee zu meinem tropischen DIY Ice Bucket, der lediglich aus Eis und tropischen Blättern entsteht.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln – Ice Bucket Peter Mertes

Was mich an diesem Eiskübel fasziniert, ist, wie aufregend die tropischen Blätter darin in Szene gesetzt werden. Anfangs hatte ich noch den Plan, einfach etwas Efeu zu verwenden. Glücklicherweise bin ich aber doch noch in einen Blumenladen gegangen und habe diese tollen tropischen Blätter entdeckt. Es passt einfach perfekt zusammen – die Sonne, die tropischen Blätter, das Eis und natürlich der gekühlte Wein.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln – Ice Bucket Peter Mertes

Viele von euch fragen sich jetzt sicherlich: Ein Eimer, der nur aus Eis besteht? Funktioniert das denn? Wie lange hält das? Und wie macht man sowas selbst? Ja, es funktioniert. Ich habe schon häufiger von diesen Ice Buckets gelesen und mich das auch jedes Mal gefragt. Die Haltbarkeit hängt natürlich auch etwas von der Größe ab. Mein DIY Ice Bucket ist insgesamt relativ klein gehalten, da mein Platz im Gefrierer beschränkt war. Wenn ihr einen größeren Gefrierer besitzt, dann könnt ihr so einen Ice Bucket auch noch viel größer gestalten. So hält er dann natürlich auch länger. Mein Eimer hat allerdings trotzdem einige Stunden gehalten. Damit der Tisch nicht zu nass wird, ist es allerdings hilfreich, wenn ihr einen Teller unter dem Ice Bucket platziert.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln – Ice Bucket Peter Mertes

Anleitung DIY Ice Bucket

Ich zeige euch nun Schritt für Schritt, wie ihr so einen DIY Ice Bucket selber machen könnt. Ein paar Dinge gibt es vorab zu beachten: Ich braucht ein Gefrierfach, das hoch genug für den Eimer ist, den ihr als Form verwenden wollt. Bei manchen Gefrierschränken lassen sich die Zwischenböden herausnehmen, sodass mehr Platz entsteht. Prüft das am besten, bevor ihr mit dem DIY loslegt.

Material

Ihr benötigt zwei Plastikeimer in unterschiedlichen Größen (der kleinere sollte breit und hoch genug sein, dass man eine Weinflasche darin platzieren kann), tropische Blätter eurer Wahl und einige Steine.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln – Ice Bucket Peter Mertes

Eimer vorbereiten

Befüllt den Eimer mit den Blättern. Wenn eure Blätter auch recht groß sind wie bei mir, dann kann es hilfreich sein, sie mit einer Schere zu halbieren und dann zu arrangieren.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln – Ice Bucket Peter Mertes

Wenn ihr mit eurem Arrangement zufrieden seid, platziert ihr den kleineren Eimer in dem größeren …

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln – Ice Bucket Peter Mertes

…befüllt ihn mit den Steinen und gießt den großen Eimer mit Wasser auf. Achtet darauf, dass der kleinere Eimer „schwimmt“. Es sollte also noch genug Abstand zum Boden des größeren Eimers bestehen, damit der Boden des Ice Buckets nicht zu dünn wird. Probiert einfach aus, wie viele Steine ihr benötigt.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln – Ice Bucket Peter Mertes

Eimer einfrieren

Platziert den Eimer nun im Gefrierer. Dort sollte er ca. 24 h bleiben.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln – Ice Bucket Peter Mertes

Ice Bucket lösen & arrangieren

Um den Eimer aus der Form zu lösen, befüllt ihr zunächst den inneren Eimer mit heißem Wasser und löst ihn heraus. Dann spült ihr die Außenseite des Ice Buckets mit heißem Wasser ab, um ihn aus dem großen Eimer zu lösen. Jetzt müsst ihr ihn nur noch auf einen Teller stellen, euren Lieblingswein darin platzieren und schon kann die Gartenparty beginnen!

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln – Ice Bucket Peter Mertes

Ich wünsche euch viel Spaß & Erfolg beim Ausprobieren! Falls ihr den Artikel auf Pinterest teilen wollt, findet ihr hier noch den passenden Pin dazu:

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln – Ice Bucket Peter Mertes

Liebe Grüße,

eure Luisa

 

schereleimpapier kreativer DIY Blog aus Berlin Upcycling Ideen Tutorials -Instagram Call to action

 

6 Kommentare

  1. Ahh, das sieht echt sowas von stylisch aus – ich liebe die Idee mit den Blättern und es sieht toll aus, wie sie durchs Eis schimmern! 🙂

    Alles Liebe
    Lisa

    • Hallo Lisa 🙂 Vielen lieben Dank 🙂 Und jaa ich bin auch ganz verliebt in den Anblick 😀 Ganz liebe Grüße, Luisa

  2. Pingback: Midsommar: Skandinavische DIY Tischdeko aus Holz | schereleimpapier - DIY Blog für Wohnen, Geschenke und mehr

  3. Pingback: Influencer Marketing - 5 Beispiele aus Deutschland

  4. Pingback: 10 DIY Bastelideen für den Sommer | schereleimpapier

  5. Pingback: So funktioniert Influencer Marketing - 5 Beispiele aus Deutschland - blogfoster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.