DIY Glas färben: Eine Prise Pastell für Ostern

Anzeige: Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit BREE

DIY Glas färben

DIY Glas färben

Schlichtes & modernes Design für Ostern | Bree Wine

Ostern steht vor der Tür! Seid ihr schon bereit für Eier-Suche, Osterfeuer und vor allem – für das Familienessen?

Ostern und Basteln, das passt ja eigentlich ganz gut zusammen. Nun werdet ihr bei mir trotzdem keine kitschige Oster-Deko im Sinne von bemalten Eiern oder kleinen Häschen-Anhängern finden. Dafür habe ich aber eine kreative Idee für euch, wie ihr modern und schlicht, ohne Kitsch, einen wunderbaren Hauch frühlingshaftes Design auf den Tisch bringen könnt, und das ganz ohne unnütze Deko. Ich will euch zeigen, wie ihr mit wenig Aufwand einfachen Weingläsern eine Prise Pastell und moderne Leichtigkeit verleiht.

DIY Glas färben

Denn ganz egal, was gefeiert wird, zu einem guten Fest gehört ein guter Wein, seht ihr das auch so? Während wir bei uns an Heiligabend zur üppigen Gans einen trockenen Rotwein genießen, ist es an Ostern, wenn der Frühling die Blätter der Bäume sprießen und die Blüten der Kirschbäume leuchten lässt, mal Zeit für etwas Leichtes und Frisches. So wird es bei uns dieses Jahr einen feinherben Rosé geben, der prima mit unserem leichten Essen, nämlich einem Buffet mit Salat und Meeresfrüchten, harmonieren wird.

DIY Glas färben

Der Wein wird uns freundlicherweise von der Weinkellerei Peter Mertes zur Verfügung gestellt. Der Bree Pinot Noir Rosé ist ein feiner Wein mit fruchtigem Aroma von diversen Beerensorten wie z.B. Himbeeren. Das Besondere an dem Spätburgunder ist außerdem, dass die die schöne, moderne Flasche mit einem Design-Award ausgezeichnet wurde. Diesen Wein kann man also getrost in der Flasche auf dem Tisch servieren, ohne den Wein in eine Karaffe umfüllen zu müssen.

Welchen Wein genießt ihr denn jetzt im Frühling am liebsten? Mögt ihr es lieber fruchtig oder eher trocken? Und welche Farbe darf es denn sein: Rot, Weiß oder Rosé?

DIY Glas färben

Denn welche Farbe ihr für das Design der Weingläser verwendet, ist natürlich auch ein bisschen abhängig von dem Wein, den ihr daraus genießen wollt. Passend zum leuchtenden Rosé-Farbton unseres Weins habe ich für das Glas färben die Farbe Mintgrün gewählt. Denn wie ich finde, harmonieren diese beiden Farben sehr gut miteinander und verleihen sich gegenseitig noch mehr Intensität. Für einen Weißwein hingegen könnte ich mir für das Design ein leichtes Blau gut vorstellen.

DIY Glas färben

Welchen Wein würdet ihr wählen und in welcher Farbe würdet ihr das passende Glas dazu gestalten? Lasst mir doch gern einen Kommentar mit eurer Wahl da, dann können wir gemeinsam ein paar Ideen sammeln.

Jetzt will ich euch aber endlich Schritt für Schritt zeigen, wie ihr diese schicken, modernen Weingläser ganz einfach selbst machen könnt. Los geht`s!

Material

Für das DIY benötigt ihr folgende Materialien:

+ schlichte Weingläser
+ Glasfarbe oder Kreidefarbe für Glas in Pastell und Weiß
+ Klebeband oder Kreppband
+ Schaumstoff-Pinsel
+ flaches Gefäß zum Mischen der Farben

Wenn ihr eure Gläser, wie bei mir, in ultra matter Optik gestalten wollt, dann empfehle ich euch die Kreidefarbe. Ansonsten funktioniert das Glas färben auch mit gewöhnlicher Glasfarbe.

DIY Glas färben

Glas vorbereiten

Zuerst werden mit dem Klebeband die Gläser abgeklebt, sodass später klare Ränder zwischen gefärbtem und ungefärbtem Glas entstehen. Für Rundungen eurer gewünschten Form, die nicht der natürlichen Form des Glases folgen, empfehle ich euch, kleinere Klebebandstücke zurechtzuschneiden und so die Rundung in einzelnen Abschnitten zu kleben.

Ich habe mir verschiedene Design-Varianten überlegt. Zum Beispiel habe ich bei einem Glas mal nur den Fuß und einen Teil vom Stiel, mal nur etwas vom Kelch oder mal von Fuß bis zum Kelch abgeklebt. Lasst eurer Kreativität freien Lauf!

DIY Glas färben - abkleben

Glas färben

Jetzt kommt Farbe ins Spiel! Zum Anmischen habe ich einfach eine leere Firschkäse-Verpackung verwendet. Gebt einfach von beiden Farbtönen nebeneinander etwas in das Gefäß. So könnt ihr gleich beim Glas färben einfach entweder nur eine Farbe mit dem Pinsel aufnehmen oder gleichzeitig von beiden Farben ein bisschen, um eine Farbabstufung zu erzielen.

DIY Glas färben

Dann darf ganz frei mit dem Schaumstoff-Pinsel die Farbe aufgetupft werden. Am besten tragt ihr erst die Pastellfarbe  an einigen Stellen auf, dann die weiße Farbe und anschließend gestaltet ihr mit Farbabstufungen den Farbverlauf. Wundert euch nicht, wenn die Farbe anfangs ein paar Luftbläschen wirft, die verschwinden beim Trocknen wieder.

DIY Glas färben

So arbeitet ihr euch Glas für Glas weiter vor. Ihr werdet merken, habt ihr den Dreh mit dem Farbverlauf einmal heraus, dann geht das Glas färben blitzschnell. Also, falls ihr eure gesamte Familie an Ostern zu Besuch habt und jeder seinen Wein aus einem so schönen Glas mit Farbverlauf genießen soll: Alles halb so wild, das erledigt ihr mit links.

DIY Glas färben

Farbe fixieren

Seid ihr zufrieden mit eurem Ergebnis,dann müssen die Gläser, wenn ihr euch für die matte Kreidefarbe entschieden habt, erst 4 Tage trocknen, bevor die Farbe dann im nicht vorgeheizten Ofen bei 162° C 30 min. einbrennt. Zuletzt die Gläser im Ofen auskühlen lassen – Fertig!

Jetzt müsst ihr euch nur noch für einen Wein entscheiden, dann kann die Ostertafel gedeckt werden. Ich wünsche euch schöne Feiertage, genießt die Zeit mit euren Liebsten!

DIY Glas färben

3 Kommentare

    • Hallo Carola 🙂 Also wenn man alles genauso macht, wie es auf der Flasche mit der Kreidefarbe steht, dann sollten die Gläser spülmaschinenfest sein. Leider habe ich momentan keine eigene Spülmaschine, um es zu überprüfen, aber mir kommt es schon so vor, als wäre die Farbe nach dem Backofen richtig in das Glas eingebrannt 🙂 Liebe Grüße, Luisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.