Industrial DIY Beistelltisch selber bauen | + GEWINNSPIEL

Anzeige: Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit edding

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln -Beistelltisch selber bauen Industrial Style

Eine Prise Industrial Design für die Wohnung gefällig?

Seitdem ich wusste, dass ich einige Zeit in London verbringen werde, habe ich mich nicht nur auf die all die tollen Museen und Parks gefreut, sondern vor allem auch auf die Architektur und das Verständnis von Design, das sich in der Stadt finden lässt. Besonders alles, was einen industriellen Touch besitzt, fasziniert mich ungemein und könnte sofort in meiner Wohnung einziehen. Als ich dann vor kurzem die neuen Retro Sprayfarben von edding ausprobieren durfte, wusste ich sofort: Das wird mein neues Möbel DIY Projekt, damit lässt sich ein ziemlich cooler Industrial Beistelltisch selber bauen.

Wie ihr vielleicht bereits auf meinem Instagram Kanal entdeckt habt, war ich nämlich vor einigen Wochen zu einem edding Event in Hamburg eingeladen. Es war wirklich ein toller Tag, denn ich hatte mal wieder die Möglichkeit, viele meiner DIY Blogger Kollegen aus ganz Deutschland zu treffen. Wir konnten in der wunderschönen Location die neuesten edding Produkte austesten – unter anderem auch die neuen Retro Farben der edding Permanent Sprays. Und ich habe eine tolle Nachricht für euch: Ich verrate euch heute nicht nur, wie ihr mit Hilfe der Sprays einen Industrial Beistelltisch selber bauen könnt, ich darf auch ein Paket mit allen neuen Farben der edding Sprays an euch verlosen! Mehr dazu findet ihr am Ende des Artikels.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln -Beistelltisch selber bauen Industrial Style

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln -Beistelltisch selber bauen Industrial Style

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln -Beistelltisch selber bauen Industrial Style

 

So leicht könnt ihr Metall künstlich rosten lassen

Die Sprühfarben von edding habe ich auch vorher schon gerne genutzt. Nicht nur, dass die Dosen einfach schön aussehen vom Design her, die Farbpalette ist auch einfach super.

Eine der neuen Farbsprays ist ein Rost Effektlack, der die wichtigste Zutat ist, wenn ihr einen „Rusty“ Industrial Beistelltisch selber bauen wollt. Rost passt nämlich einfach perfekt zum Thema Industrial.

Für mich war es nicht das erste Mal, dass ich etwas künstlich rosten ließ. Vor ein paar Jahren habe ich im Architektur Studium ein Modell gebaut, in dem ich ebenfalls rostiges Metall darstellen wollte. Das war allerdings um einiges aufwendiger: Ich habe das Modell zuerst mit einer Metallfarbe bemalen müssen und anschließend mit einer Flüssigkeit künstlich rosten lassen.

Das geht mit dem Effektlack jetzt um einiges schneller. Allerdings finde ich, dass künstlicher Rost nur gezielt eingesetzt werden sollte, um zu verhindern, dass das Projekt zu schnell nach einer typischen „Dekotantchen Bastelarbeit“ aussieht. Deswegen habe ich ein paar Tipps vorweg für euch:

Tipp 1: Verwendet den Rost Effekt lediglich für Materialien, die auch tatsächlich aus Metall sind, sodass sie theoretisch auch auf natürlichem Wege gerostet sein könnten. Wenn ihr den Effekt also auf Papier, Holz, Kunststoff etc.  anwendet, kann es schnell künstlich aussehen.

Tipp 2: Ihr solltet das Spray nach dem Trocknen unbedingt noch mit etwas Schleifpapier bearbeiten, da ein natürlich gerosteter Gegenstand nie ganz gleichmäßig rostet und in der Regel etwas „shabby“ aussehen sollte.

So, jetzt will ich euch aber endlich verraten, wie ihr den Rusty Industrial Beistelltisch selber bauen könnt!

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln -Beistelltisch selber bauen Industrial Style

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln -Beistelltisch selber bauen Industrial Style

Anleitung Industrial Beistelltisch selber bauen

Video Tutorial

Material

+ 24mm Multiplex mit ca. 35 cm Kantenlänge
+ Stuhlbeine aus Metall (ich habe Beine eines Hockers vom Möbelschweden verwendet)
+ eine passende Befestigungsmöglichkeit für die Beine (z.B. Schrauben)
+ Kreppband
+ Akkubohrer/ Akkuschrauber
+ edding Permanent Spray Rost Effektlack
+ edding Permanent Spray Universalgrundierung
+ edding Permanent Spray Weiß
+ Schleifklotz
+ Schleifpapier

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln -Beistelltisch selber bauen Industrial Style

Beine grundieren

Wir beginnen damit, die Beine zu grundieren. Dafür habe ich das gräuliche Grundierungspray von edding verwendet. So hält die Farbe viel besser und ihr habt außerdem einen schönen grauen Grundton für das Metall. Als Beine für meinen DIY Beistelltisch habe ich die Beine eines Hockers vom Möbelschweden zweckentfremdet. Ihr findet aber natürlich auch im Baumarkt entsprechende Beine aus Metall.

Alle Farbsprays solltet ihr vor dem Benutzen erst einmal 3 Minuten lang schütteln. Wenn ihr dann die Farbe auftragt, achtet darauf, dass ihr sie in einzelnen Sprühstößen auf das Metall gebt. So könnt ihr die Menge der Farbe besser dosieren & ihr habt viel mehr von eurem Spray.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln -Beistelltisch selber bauen Industrial Style

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln -Beistelltisch selber bauen Industrial Style

Rost Effekt Lack

Wenn die Grundierung getrocknet ist, kann der Rost Effektlack aufgetragen werden. Achtet hier auch wieder darauf, die Farbe in einzelnen Sprühstößen aufzutragen. Ich rate euch außerdem dazu, während der Anwendung Handschuhe zu tragen.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln -Beistelltisch selber bauen Industrial Style

Tisch Platte vorbereiten & besprühen

Während die Rost-Farbe trocknet, könnt ihr bereits die Multiplex Tischplatte vorbereiten. Die Platte selbst könnt ihr euch übrigens bequem im Baumarkt zusägen lassen.

Damit die besonders schönen Kanten des Materials sichtbar bleiben, werden sie einfach mit etwas Kreppband abgeklebt.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln -Beistelltisch selber bauen Industrial Style

Tragt dann die weiße Sprühfarbe wieder in einzelnen Sprühstößen auf.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln -Beistelltisch selber bauen Industrial Style

Beine mit der Tischplatte verbinden

Nun heißt es: Warten, bis alles trocken ist. Dann darf weiter gearbeitet werden.

Im nächsten Schritt werden die Beine mit der TIschplatte verbunden. Im meinem Fall bedeutete das, dass ich zunächst die Beine mit einer (mitgelieferten) Schraube fixieren musste.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln -Beistelltisch selber bauen Industrial Style

Um die Beine mit der Platte zu verbinden, benötigen wird natürlich noch Löcher in der Tischplatte. Messt euch also aus, wo die Beine angebracht werden, und verseht die Platte dann mit Hilfe eines Akkubohrer mit den entsprechenden Löchern. Achtet dabei darauf, dass ihr nicht aus versehen durch die gesamte Tischplatte bohrt (ich spreche da aus Erfahrung).

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln -Beistelltisch selber bauen Industrial Style

Nun werden die Beine mit Hilfe der passenden Schrauben mit der Platte verbunden.

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln -Beistelltisch selber bauen Industrial Style

Used Look

Wie ich oben bereits erwähnt hatte, ist es für einen natürlich Look wichtig, die Beine anschließend partiell noch mit etwas Schleifpapier zu bearbeiten. Fertig!

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln -Beistelltisch selber bauen Industrial Style

edding Set mit 4 coolen Retro Farben gewinnen

Wie angekündigt, darf ich ein Set mit allen 4 neuen Trendfarben von edding verlosen: 1x Rost Effektlack, 1x Opulent Türkis, 1x Edel Mauve und 1x Elegant Nachtblau.

Was ihr tun müsst, um an der Verlosung teilzunehmen:

Verratet mir in einem Kommentar unter diesem Artikel, welche der 4 neuen Trendfarben von edding euch am besten gefällt.

Das Gewinnspiel läuft bis einschließlich zum 30. November. Nach Ablauf der Teilnahme wird der Gewinner per Losverfahren ermittelt und von mir per Mail benachrichtigt. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen über 16 Jahren in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich wünsche euch ganz viel Glück beim Gewinnspiel und viel Spaß beim Ausprobieren meiner DIY Idee!

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln – Luisa Ehlgötz

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln -Beistelltisch selber bauen Industrial Style

P.S. Wenn ihr die Idee auf Pinterest teilen möchtet, findet ihr hier noch den passenden Pin dazu:

schereleimpapier DIY und Upcycling Blog aus Berlin - kreative Tutorials für Geschenke, Möbel und Deko zum Basteln -Beistelltisch selber bauen Industrial Style

105 Kommentare

  1. Der Tisch sieht klasse aus… mir gefällt aber das Nachtblau am allerbesten…
    liebe Grüße
    Elisabeth

  2. Hi Luisa,

    wie immer ein schönes Artikel.

    Der Rosteffekt-Lack gefällt mir am besten – wobei ich die anderen ja noch nicht „in Aktion“ gesehen habe. 🙂

    Beste Grüße und weiter so!

  3. Nora-Louiza

    Definitiv Edel Mauve! So eine Farbe hab ich noch nie gesehen beibringen farbspray… und es ist so zittrig weich und edel und elegant und dennoch feminin… obwohl das türkis natürlich echte Konkurrenz wäre 😉

  4. Der Rosteffekt-Lack ist der beste. Damit kann man so viele tolle Projekte ohne großen Aufwand umsetzen. Auch toll für viele Steampunk-Basteleien.

  5. Ich glaube, mir gefällt das Nachtblau am besten. Wobei auch der Rosteffekt-Lack viel hermacht, da kann man bestimmt noch einiges anderes Tolles mit zaubern! Da ist es wirklich schwer, sich auf eine Farbe festzulegen….

  6. Alle Farben sind so schön! Aber ich glaube das Nachblau würde ich als ersten probieren wollen! Passend zur kühlen Jahreszeit… 🙂
    LG Lea

  7. Ich habe mich sofort in das Edel Mauve verguckt und hab da auch gleich ein oder zwei neue Projekte im Kopf. ♥

  8. mir gefällt die Farbe Edel Mauve am besten,ich habe schon tolle Ideeen wie ich die Farben einsetzten könnte

  9. Ich mache gerne vieles selber. Mir gefällt Edel Mauve am besten und ich kann mir schon vorstellen wie ich das ein oder andere Teil damit richtig aufhübsche 😉

  10. Die selbst gemachten Dinge sind doch immer noch am schönsten und das Rost-Effekt Spray ist der Knaller……. mein absoluter Favorit.

  11. Edel Mauve finde ich toll !!!
    Ehrlich gesagt, alle Farben sind Klasse.
    Dein Tisch ist aber sehr schön geworden !!!!
    Liebe Grüße

  12. Boahr da würde bei mir die Wahl zwischen Nachtblau und dem Rost-Effekt echt schwer werden…. mhmmmm NACHTBLAU (aus dem Bauch heraus =) )

  13. Elegant Nachtblau ist hier meine absolute Lieblingsfarbe.
    Tolle Produkte und tolles Gewinnspiel 🙂

    Viele Grüße,
    Jenny

  14. Liebe Luisa,

    vielen Dank für den tollen Tipp mit dem Beistelltisch. So ein rostiger Look passt genau zu unserer sonstigen Einrichtung und dem rauhen Mauerwerk. Die Rost-Farbe finde ich spitze. Aber auch für Opulent Türkis hätte ich auf Anhieb mehrere DIY-Ideen 🙂
    Freundliche Grüße Anke

  15. Rost Effektlack und Edel Mauve finde ich am Besten! Wäre perfekt für ein Tischcen für meine Pflanzen 🙂

  16. Bei mir würde bestimmt auch das Nachtblau zum Einsatz kommen. Ich habe in der Vergangenheit schon mit anderen Tönen von Edding gesprüht. Die Farben sind wirklich klasse!
    LG, Birgit

  17. „Dekotantchen“ – da musste ich doch schmunzeln. 😊 Heißen bei mir gerne „Bastelmuddis“.

    Mir gefällt das Türkis am besten, aber ich könnte mit allen Farben etwas anfangen.

    Liebe Grüße

  18. Liebe Luisa,
    Ich finde alle Farben total toll, würde mich aber vor allem sehr über den Rost Effektlack freuen, um eigene kleine Projekte umzusetzen 👩🏻‍🎨 Liebe Grüße!

  19. Mal wieder eine super schöne Idee! 🙂 Ich versuche auch mal mein Glück 🍀 am besten gefällt mir Edel Mauve, wobei ich sagen muss, dass das Nachtblau auch toll aussieht 🙂 die Farben sehen wirklich toll aus!
    Liebe Grüße 🙂

  20. Anja Jäker

    Der Rosteffekt- Lack gefällt mir super. Und meiner Tochter die viele DIY-Ideen hat bestimmt noch besser.

  21. Hallo also mir gefällt Opulent Türkis am besten ist die perfekte Farbe für den Frühling und Sommer.
    LG

  22. Stefanie Böhm

    Ich find den Rosteffekt Lack echt am besten und total Klasse, wollte neulich eine Lampe auf „alt“ trimmen und kannte den Lack noch nicht…leider…denn es ist echt schwer das authentisch hinzubekommen. Ich finde dein Ergebnis echt toll, überzeugend und vor allem juckt es jetzt im Sprühfinger, denn die nächste Projekte warten schon 😉

  23. Ha! Mein ablsoluter Liebling ist natürlich Opulent Türkis!!!
    Einfach nicht zu toppen:-)

    Liebe Grüße!

  24. Der Tisch ist dir super gelungen. Ich liebe die Kombination aus Holz und Metall und die ‚Lackierung‘ ist super geworden.
    Die Sprays von Edding sind absolut super. Ich habe bisher nur das Gold/Chrome Spray und den Überlack in Gebrauch aber der ‚Mauve‘ Ton sieht ja mega vielversprechend aus. Würde sich perfekt in meine Schlafzimmer-Farbpalette einfügen <3

  25. Liebe Luisa, wie immer ein tolles DIY ☺️ Mir gefällt der Rosteffekt Lack am besten. Da hätte ich schon einige Ideen wie wir unsere Möbel damit pimpen könnten 😁
    Liebe Grüße,
    Miriam

  26. Annika Born

    Also ich finde Nachtblau und Edel Mauve sehr schön, beide Farben könnte ich auch gut kombinieren… 😍

  27. Das sieht echt cool aus mit dem Rost-Effekt!
    Dennoch würde ich mich für ‚Edel Mauve‘ entscheiden! <3

    Liebe Grüße

    Sara von Color & Continents

  28. Habe deinen Account erst vor zwei Wochen entdeckt und letztes Wochenende gleich zwei Dinge von dir navhgebastelt! 😍 Mir gefällt am besten Nachtblau, aber eigentlich alle super schön!

  29. Wow, der Tisch ist je mega schön! Hätte ich das einen Tick früher gesehen, hätte ich mir keinen Beistelltisch gekauft, sondern ihn selbst gemacht! Aber mit edding Farbspray bin ich auch gerade dabei, ein paar Accessoires für die Wohnung aufzuhübschen. Hab mich da allerdings für neutrale Grautöne entschieden, daher wäre das Farbset super als Ergänzung…vor allem das dunkle Blau finde ich echt schön.
    LG Joan

  30. Hey Luisa,

    Um ehrlich zu sein ist es superschwer, mich für eine Lieblingsfarbe zu entscheiden (in meinem Zimmer ist meine Wand dunkelblau, der Schrank mintfarben, Blumentöpfe und Bettwäsche in verschiedenen Rosatönen) 😉
    Ich finde sie in der Kombi einfach wahnsinnig schön, genau meine Farben! Wenn ich mich entscheiden müsste (will ich eigentlich nicht :D), dann würde ich mich vielleicht fürs Dunkelblau entscheiden… oder für das Rosa oder für das Türkis 😉

    Hab es schön,
    Rahel

  31. Rosteffekt sagt mir am meisten zu (wobei alle anderen auch total toll sind)
    Der Tisch gefällt mir ziemlich gut. Vor allem so schön einfach schnell gemacht 🙂

    Lieben Gruß,
    Lea

  32. Mein Favorit ist opulent Türkis! Die Farbe wäre perfekt um die Schreibtische meiner Mädels aufzuhübschen! Ich würde mich riesig über den Gewinn freuen! 😍

  33. Anne Luisa

    Wieder ein tolles Projekt…
    Hmm…die Favoriten-Farbe ist nicht leicht zu entscheiden…irgendwie sind alle toll!
    Die Qual der Wahl fällt auf Nachtblau!!!
    Dann sind die Daumen ab jetzt bis zum 30.11.fest gedrückt 😉
    VG Anne

  34. Hallo 😉 ich liebe die Farben auch. Ganz besonders türkis und altrosa. Und diesen Rostton möchte ich auch unbedingr mal ausprobieten. Wie immer grossartig gezaubert! Lg

  35. Corinna Ka

    Danke für deinen aufwendigen Artikel 😀

    Ich sage ganz klar: Rost Effektlack. Würde mich seeehr über die Dosen freuen 😊

    LG Corinna

  36. Hallo und vielen Dank für diese schöne Verlosung und die tolle Produktvorstellung! Mir gefällt am besten die Farbe Opulent Türkis.

    Liebe Grüße
    Katja

  37. Susanne Leuenberger

    Ich bin für Edel Mauve. Dein Tischchen ist echt toll. Und dss Tutorial super erklärt und bebildert. Danke

  38. Ich finde den Rost – Effekt – Lack am schönsten. Der Industrial Look sieht damit super aus 🙂

  39. Hallo Luisa,
    mir gefällt das mauve sehr gut. Es wirkt tatsächlich sehr edel.
    ..das nachtblau sieht aber auch sehr schön aus. Ich kann mich gar nicht richtig entscheiden. 🙂

  40. Sehr cooles DIY! 🙂 Die Lacke von Edding liebe ich, die sprühen sehr gut und halten auch lange. Habe auch schon ein paar DIYs mit diesen tollen Sprühflaschen umgesetzt.
    Mir gefällt der Rost Effeckt Lack am allerbesten! 🙂 Ich liebe den Look der Farbe, herrlich als Interiorton. 🙂

    Liebste Grüße.♥

  41. Also, der Rost Effektlack ist ja absolut mega !!! Da kommen mir so viele tolle Ideen in den Kopf, die ich gern umsetzen möchte. VG

  42. Pingback: ADVENTSKALENDER Tür 2: Stoff bedrucken & einrahmen | Verlosung

  43. Pingback: ADVENTSKALENDER TÜR 6: Geschenkverpackung basteln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.