DIY Turnbeutel mit Pflanzen-Print

7

image2

Sommerzeit = Turnbeutelzeit! Die Dinger sind echt superpraktisch und kleiden euch bestens für all die schönen Festivals, die jetzt kommen. Da ich seit längerem noch einen naturfarbenen Blanko-Beutel bei mir liegen hatte, dachte ich mir, es wird höchste Zeit, etwas Kreatives damit anzufangen.

Ich finde, Turnbeutel müssen nicht immer nur schwarz weiß sein oder mit irgendwelchen coolen Sprüchen bedruckt sein, sondern können ruhig auch ein bisschen femininer daher kommen. Als ich im Haus meiner Großmutter einige Mappen mit alten floralen Aquarell-Zeichnungen entdeckte, wusste ich sofort – das will ich auf meinem Beutel!

1

Die Frage ist natürlich: Wie kommt das Aquarell auf den Turnbeutel? Das ist gar nicht so schwierig, es gibt spezielle T-Shirt-Transfer-Folien, die man mit dem Drucker (ganz normaler Tintenstrahldrucker) bedruckt und anschließend aufbügelt. Das klappt natürlich nicht nur mit T-Shirts, auch einen Turnbeutel kann man damit ganz easy gestalten.

So funktioniert es:

Web2

1. Was ihr braucht: einen hellen Blanko-Turnbeutel, eine Transfer-Folie und eine Vorlage.

2. Wenn ihr euren eigenen Print verwendet, müsst ihr ihn noch druckfertig machen. Ich habe die Zeichnung eingescannt und dann per Photoshop den Hintergrund, also das gelbliche Papier, entfernt. Im nächsten Schritt müssen Farbe und Helligkeit abgestimmt werden, denn leider geben Laptop-Bildschirme die Farben nicht unbedingt so wieder, wie euer Drucker es tut. Deswegen habe ich mehrere Probedrucke angefertigt, bis es geklappt hat. Auch wenn ihr meine Vorlage verwenden solltet, schaut vorher mal, wie euer Drucker die wiedergibt.

3. Die Vorlage wird dann spiegelverkehrt auf die Tranfer-Folie gedruckt.

4. Als nächstes wird gebügelt. Schaut euch dafür auch nochmal die Anleitung für eure Transfer-Folie an. Wichtig ist auf jeden Fall, ausreichend lang und mit genügend Druck zu bügeln und besonders den Ecken viel Aufmerksamkeit zu schenken.

5. Nach kurzem Abkühlen wird dann das obere Papier der Folie ganz langsam abgezogen. Falls ihr dabei merkt, dass ihr den Print mit abzieht, dann habt ihr noch nicht ausreichend gebügelt und müsst nochmal ran.

Fertig!

image copy

2 Kommentare

  1. Dein Turnbeutel ist superschnell geworden! Echt mal was anderes mit dem schönen Aquarell 🙂

    Liebe Grüße
    Dörthe

  2. Pingback: DO-ITspiration: Turnbeutel Revival | DO-ITeria – Die DIY Gaststätte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.