DIY Stiftehalter aus Holz

image (3)

Aus einem kleinen Holzreststück lässt sich relativ simpel ein Stiftehalter herstellen. Die Maße des Holzstücks sind dabei nicht wichtig, nur die Löcher sollten mindestens einen Durchmesser von ca. 1,2 cm haben, für dickere Füller oder ähnliches. Zuerst die Löcher mit einem Bleistift aufzeichnen, dann mit einer Bohrmaschine bohren. Als kleine Hilfe kann man vorher auch mit Nagel und Hammer vorsichtig in der Mitte des jeweiligen Loches einen Ansatz für den Bohrer vorbereiten. Danach den kleinen Holzklotz abschleifen und die Kanten mit sehr feinem Schleifpapier etwas brechen. Anschließend kann man den Stiftehalter noch mit geeignetem Öl behandeln, um ihn widerstandsfester gegen äußere Einflüsee zu machen. Dabei wird sich allerdings die Farbe des Holzes etwas verändern. Am besten zweimal ölen und zwischendurch noch einmal abschleifen. Fertig.

image(9)  image(10)  image

 

2 Kommentare

  1. Pingback: DIY geht immer: Geschenktipps für Weihnachten | schere leim papier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.